Freitag, 15. Mai 2015

[Haare] Flechtwerk: Warum lange Haare?

Die Flechtwerk-Bloggerinnen veranstalten in diesem Monat als Flechtwerkbeitrag eine offene Runde, bei der sich jeder (mit Blog) und ehrlichem Interesse an langen Haaren zum Thema "Warum lange Haare?" äußern darf.

Das Flechtwerk sind:
Heike von haselnussblond
Lenja von Waldelfentraum
Wuscheline
Bobby von Nixenhaar
Nessa von Haartraumfrisuren

Ich lese von fast allen aktiv die Blogs und freue mich jeden Monat wieder auf die verschiedenen Beiträge zu einem Thema von verschiedenen Langhaars.


Wenn ich ehrlich bin, dann habe ich nur lange Haare, weil ich faul bin. Wirklich, wirklich faul.
Ich habe keine Lust jeden Morgen meine Haare zu waschen, föhnen und zu stylen. Das habe ich jahrelang bei meiner Mutter gesehen. So viel Aufwand um jeden Tag gleich auszusehen? Nein, danke.
Mit langen Haaren ist das anders. Die entpackt man morgens aus der Nachtfrisur, kämmt sie kurz und verpackt sie in einen Dutt. Das schont Haare, Nerven und Umwelt.
Außerdem kann man mit langen Haaren jeden Tag anders aussehen. Heute Flechtzopf, morgen Dutt und übermorgen Half-Up. Und das auch noch mit verschiedenen Stäben, Forken und Spangen. Dieser Gewinn an Vielfalt und Individualität in Kombination mit dieser Ersparnis an Zeit, Wasser und Haarpflegeprodukten ist unschlagbar.


Aber neben lauter rationalen Gründen für lange Haare, sind sie einfach schön. Und weil ich gar nicht so viel mehr dazu sagen kann, zeige ich euch einfach noch ein paar meiner Lieblingshaarbilder.
Aber davor schaut doch noch nach Gründen bei den anderen Teilnehmerinnen:
- Meike von Durch grüne Augen
- Schümli von Schümlis fabelhafte Welt
- Anita von Anitas Welt
- Nrsss/Mensch von Blickwinkel
- Schneeweisschen und Rosenrot
- Nymeria von Zucker-Feen-Traum-Tänzerin
- Sara von Schokohaar
- Flicksi von Bento Garden
- Penny Box von Muffin Mayhem
- Valandriel Vanyar von Die schwarze Schönheit
- Nihal von Nihals Leben
- Kitty-Curl von Kitty-Curl's verlockende Seifenblasen-Haargeheimnisse
- Jenny von Haarsaite

Und jetzt Fotos:







Und jetzt nochmal ganz ehrlich, wer will nach dieser Bilderflut immer noch keine langen Haare haben?^^


Warum tragt ihr eure Haare so wie ihr sie tragt?

Kommentare:

  1. Hey einen wunderschönen Post hast du da geschrieben.
    ich trage meine Haare lang da ich in meiner Kindheit und Teenagerzeit leider nie lange Haare hatte. Als Kind ungewollt und als Teenager aus eigener Schuld :-)
    Wenn du möchtest kannst du dir meinen Beitrag dazu ja gern mal durchlesen.
    Lg Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Bei dir hab ich natürlich auch gestalkt, schöne Bilder von der Haargeschichte.

      Löschen
  2. :D Sehr sympatischer Grund und trifft auch ein wenig auf mich zu. Ich war schon als Kurzhaar zu faul zum Stylen und sah dadurch furchtbar aus :D Mit langen Haaren ist das echt bequem und einfacher.
    Das erste Bild in der Wiese kenne ich! *hihi*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig kurze Haare hatte ich eigentlich nie, aber wenn, hätte das bei mir bestimmt auch nach Kraut und Rüben ausgesehen :)
      Die restlichen Bilder werden wohl so nach und nach auch auf Instagram im Vergleich auftauschen

      Löschen
  3. Wow, Du bist ja eine Frisurenkünstlerin! Wahnsinn, was Du alles schönes aus Deinen Haaren zauberst - da muss man nach dem Lesen einfach von langen Haaren überzeugt sein! Leider geht mir diesbezüglich jegliches Talent ab und ich bin nur schon stolz wie Bolle, dass ich seit kurzem meinen Nachtzopf ohne Zopfgummibasis hinkriege...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, so künstlerisch nun auch wieder nicht ^.^
      Hätte ich aber nicht gedacht, dass du bei deinen Haaren so wenige Frisuren machst/kannst...

      Löschen
  4. Hallo Du!
    Ich finde Deinen Grund auch total sympathisch und nachvollziehbar.
    Was ist denn das für eine wunderschöne grüne Spange auf dem Half-Up-Bild?
    LG
    Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine uralte Patentspange von Bijou Brigitte. Die Spange an sich gibt es noch, nur weiß ich nicht, ob es sie noch mit genau diesen Steinen gibt :)

      Löschen
  5. Ich hatte immer kurze Haare, weil ich sie einfach praktischer finde. Nie solche stylischen Frisuren, sondern einfach meiner Naturkrause entsprechend waschen, trocknen, mit den Fingern durchkämmen - fertig.
    Außerdem durfte ich als kleines Kind keine langen Haare haben. Verbot von daheim, weil meine Mutter "lange Zubbeln" nicht ausstehen konnte.
    Erst seit ich Kinder habe, lasse ich mir meine Haare immer wieder mal wachsen (zwischendurch hatte ich sie auch mal kurz). Nur muss ich ehrlicherweise gestehen, dass mir lange Haare einfach nicht stehen. Dadurch sehe ich kleiner und gedrungener aus. Außerdem ist der Pflegeaufwand für mich viel höher als mit kurzen Haaren. Ich möchte sie mir schon so lange wieder abschneiden lassen, doch bisher wurde aus Zeitmangel nichts daraus.
    Aber mir gefallen bei anderen lange Haare sehr gut, solange sie gepflegt sind und beneide jede Frau um eine lange Wallemähne! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...